Acht Filme von Kenji Mizoguchi

Arte widmet sich in einem Spezial dem Filmwerk von Kenji Mizoguchi, einem der bekanntesten Regisseure des klassischen japanischen Kinos neben Yasujirō Ozu and Akira Kurosawa

Eines der wiederkehrenden Hauptthemen in Mizoguchi’s Filmen ist die Unterdrückung der Frau in Japans Gesellschaft – er selbst mußte mitansehen wie seine Schwester Anfang des 20. Jahrhunderts als Geisha verkauft und seine Mutter vom Vater misshandelt wurde.

Viele seiner Filme spiegeln die Vorurteile und bestehende gesellschaftliche Einschränkungen Anfang und Mitte des 20.Jahrhunderts wieder, selbst wenn sie im Mittelalter spielen.

Folgende Streams sind auf arte.tv aktuell verfügbar:

Film: Die Prinzessin Yang Kwei Fei (88 Min.)

Film: Unter dem Regenmond – „Die Liebe einer Schlange“ und „Das Haus im Schilfgras“ (93 Min.)

Film: Die Legende vom Meister der Rollbilder (99 Min.)

Film: Eine Frau, von der man spricht (81 Min.)

Film: Frau Oyu (90 Min.)

Film: Die Straße der Schande (83 Min.)

Film: Die Festmusik von Gion – Zwei Geishas (82 Min.)

Film: Sansho Dayu – Ein Leben ohne Freiheit (120 Min.)

Doku: Kenji Mizoguchi, der Filmemacher mit der Narbe im Rücken (25 Min.)

Doku: Blow up – Filmgeschichte: Kenji Mizoguchi (9 Min.)


Photo by Alex Knight on Unsplash